CNC-Langdrehen

Auf modernsten CNC-Langdrehautomaten fertigen wir hochpräzise Implantate, Schrauben sowie die Halbzeuge für Bohrer und  Gewindeschneider. Angetriebene Werkzeuge und zusätzliche Achsen ermöglichen auch bei kleineren Losgrößen eine kosteneffiziente Komplettbearbeitung.    

Fräsen in Perfektion

Leistungsstarke drei- bis fünfachsige Bearbeitungszentren von Hermle und Haas programmieren wir mit führender CAM-Technologie. So entstehen aus Ihren Zeichnungen oder CAD-Daten selbst filigranste Implantate und Instrumente in höchster Güte in allen gängigen Edelstählen und Titan.

Schleifen

Auf automatisierten Schleifmaschinen produzieren wir im Auftrag führender internationaler Medizintechnikanbieter jährlich mehr als 250.000 Bohrer und Gewindeschneider. Präzision und höchste Wiederholgenauigkeit führen zu maximaler Schneidleistung und langlebiger Schärfe.  

Richten langer Drehteile

Technisch bedingt verformen sich dünne, sehr lange Drehteile bei der Herstellung. Auf der einzigartigen, speziell für PTU medical entwickelten Richtmaschine messen und korrigieren wir den Rundlauf der Werkstücke bis dieser innerhalb der geforderten Toleranzen liegt. Der Prozess und die erzielte Genauigkeit werden für die Qualitätssicherung dokumentiert.   

Qualitätssicherung

Wir tragen Verantwortung. Nicht nur für, sondern auch für unsere Kunden, Ärzte und die Gesundheit der Patienten, die nach einer Operation ein Stück PTU medical in sich herumtragen – oftmals jahrzehntelang. Die Zertifizierung unserer Qualitätsmanagements nach DIN EN ISO 13485 und regelmäßige Audits sehen wir deshalb als absolut unverzichtbar an. Mit Unterstützung modernster, hochauflösender Mikroskope werden die gefertigten Werkstücke nochmals per Sichtkontrolle geprüft, bevor diese ausgeliefert werden. 

Oberfläche

Direkt bei uns im Haus oder über langjährige Partner bieten wir Ihnen sämtliche in der Medizintechnik gängigen Verfahren zur Behandlung von Oberflächen an.

Durch das elektrochemische Polieren (Elektropolieren) und Entgraten, beispielsweise, wird die Eigenschaft der metallischen Oberflächen entscheidend verbessert.

Das Anodisieren von Oberflächen, zum Beispiel von Titan, Titanlegierungen oder Niob, ist ein elektrochemischer Prozess zur Oberflächenveredelung von Bauteilen und Instrumenten, beispielsweise für Implantate, Schrauben, Platten, Instrumente und Geräteteile.